Präsident der Beni-Suef-Universität: Das World Youth Forum spiegelt die regionale Führungsrolle Ägyptens wider und vermarktet sie international

14 Dec 2019
Präsident

Media Center

Unter der Schirmherrschaft und in Anwesenheit von Präsident Abdel Fattah El-Sisi wird Dr. Mansour Hassan, Präsident der Beni-Suef-Universität, am Weltjugendforum teilnehmen, dessen dritte Ausgabe vom Land des Friedens in Sharm El Sheikh aus gestartet wird 14.-17. Dezember 2019
Dr. Mansour Hassan erklärte, dass das Forum in diesem Jahr eine Reihe wichtiger Themen und herausragender Ereignisse erörtert. Ob durch Diskussionsrunden, Workshops oder Simulationsmodelle, denn es umfasst wichtige Themen wie Jugendkompetenzen, die vierte industrielle Revolution, künstliche Intelligenz. Die Präsenz verschiedener Plattformen wie des Jugendtheaters und der Sponsoren für unternehmerische Initiative mit ihren anregenden Angeboten fordert zur Innovation auf. Neben der Berücksichtigung internationaler, afrikanischer und umweltpolitischer Fragen besteht ein Interesse an der digitalen Transformation und der institutionellen Exzellenz der Regierung, und Ägypten hat auf diesem Gebiet viele Erfolge erzielt
Dr. Mansour wies darauf hin, dass das Weltjugendforum die regionale Führungsrolle Ägyptens widerspiegelt und international vermarktet. Er bekräftigt, dass Ägypten ein Kreuzweg der Kulturen ist, und sendet der Welt die Botschaft, dass Ägypten in Sicherheit ist. Es ist eine wichtige Plattform für den Dialog mit jungen Menschen und um sie zu Innovationen anzuregen